RTC

Forderungsspiele – Rangliste

Rangliste RTC Arenberg – Forderungsspiele

Spielberechtigung/Klassen: Aktuell gibt es nur eine Rangliste für die Herren des Vereins. Hier sind altersunabhängig alle männlichen Vereinsmitglieder spielberechtigt.

Zeitraum der Durchführung: Spiele sind sowohl während der Sommersaison als auch im Rahmen der Winterhallenrunde möglich.

Ergebnismeldung/Veröffentlichung:

  1. Die Ergebnisse sind unmittelbar nach Ende des Spiels in die Liste im Vereinsheim einzutragen. Findet das Spiel in der Halle statt, ist das Ergebnis innerhalb von 24 Stunden dem Sportwart mitzuteilen.
  2. Die aktuelle Rangliste wird auf der Homepage des RTC Arenberg veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert.

Grundlagen Rangliste:

  1. Zum Start (08/2019) wird die Rangliste anhand der Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften sowie der Meldeliste des RTC Arenberg vom Sportwart erstellt.
  2. Die Rangliste berücksichtigt zum Start nur Spieler, die regelmäßig am Trainings- und Wettspielbetrieb des Vereins teilnehmen. Allen anderen Spielern steht es jederzeit frei, sich in die Rangliste einzufordern.
  3. Die bestehende Rangliste kann im Folgenden nur durch Forderungsspiele verändert werden. Meden- und Vereinsmeisterschaftsspiele finden keine Berücksichtigung.

System Forderungsspiele:

  1. Spieler/innen, die bisher nicht in der Rangliste stehen, können sich an beliebiger Position in die Rangliste einfordern. Bei Niederlage wird der Fordernde an das Ende der Rangliste gesetzt, diese wird dann entsprechend erweitert.
  2. Spieler/innen, die in der Rangliste stehen, dürfen nur Spieler fordern, die max. 4 Positionen vor ihm/ihr selbst stehen (Bsp.: Ranglistenplatz 10 kann max. Spieler/innen auf Position 6 fordern)
  3. Verliert die/der Fordernde das Spiel, bleibt die Rangliste unverändert. Gewinnt die/der Fordernde die Begegnung, nimmt er die Position des Geforderten ein. Diese/Dieser und alle nachfolgenden Personen rücken jeweils eine Position nach hinten.
  4. Jede/r Spieler/in kann pro Saison (Kalenderjahr) max. 3 mal vom gleichen Gegner gefordert werden.
  5. Ist ein/e Spieler/in bereits gefordert bzw. hat sie/er bereits eine Forderung ausgesprochen, darf sie/er erst nach Abschluss dieses Spiels eine neue Forderung aussprechen.
  6. Tritt ein geforderter Spieler innerhalb von 14 Tagen das Forderungsspiel nicht an, so gilt das Spiel für den Fordernden als gewonnen. (Eine Verlängerung dieser Frist aus Urlaubs- oder Verletzungsgründen kann zwischen den Spielern individuell vereinbart werden. Im Streitfall trifft der Sportwart eine Entscheidung).
  7. Der Fordernde stellt 3 neue Bälle für das Forderungsspiel zur Verfügung.
  8. Die Forderungsspiele werden über zwei Gewinnsätze gespielt, wobei in jedem Satz beim Stande von 6:6 der Tie-Break gespielt wird. Ein eventuell erforderlicher 3. Satz wird ausgespielt (kein Champions-Tie-Break). Abweichend hiervon kann für Spiele, die in der Halle stattfinden und für die in der Regel eine Zeitbegrenzung vorliegt ein anderer Spielmodus (Ergebnis nach Ablauf der Zeit, langer Satz bis 10,…) zwischen den betroffenen Spielern einvernehmlich vereinbart werden.

Aktuelle Rangliste (letzte Aktualisierung 28.08.2019)

1.Heiko2.Schoenie3.Frank H.4.Niko
5.Paddy6.Jan7.Phillip P.8.Simon
9.Arne10.Harald11.Bastian12.Basti
13.Friedhelm14.Hans15.Klaus16.Herbert
17.Olli18.Johannes19.Stephan21.Volker
21.Evren